ARCHIVES

Juli 2016
Februar 2015
Mai 2014
November 2013
August 2013
Juni 2013
April 2013
Dezember 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
März 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Mai 2011
April 2011
März 2011
Januar 2011
November 2010
August 2010
März 2010
Januar 2010
November 2009
September 2009
Dezember 2008
November 2008
Oktober 2008
August 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
März 2008
Februar 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juli 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006
November 2006
Oktober 2006
September 2006
August 2006
Juli 2006
Juni 2006
Mai 2006
April 2006
März 2006
Februar 2006
Dezember 2005
November 2005
Oktober 2005
September 2005
August 2005
Juli 2005
Juni 2005
Mai 2005
Februar 2005
Januar 2005

ARCHIVE SUMMARY

View by Date
View by Category

MAILING LIST

I want to know more...
<< Hinweis Eventprogramm im Ehrenhof Düsseldorf   |   NEWS   |   Minidoublemumble >>

Treffen WP8 07.08.2005

Tagesordnung

Informationstechniken zu WP8 Veranstaltungen
1) Formen in den Vereinsräumen:
-Stecktafel im Schaufenster: für regelmässige WP8-Termine allgemein wie gehabt mit Benennung und Öffnungszeiten
-Boden im Schaukasten: Print-Ankündigungen für anstehende Termine aller WP8-Veranstaltungen können temporär im Vorlauf dort ausgelegt werden
- Konsole Fensterboard Schaufenster: Print-Ankündigungen in Form von Karten und Flyer für kommende WP8-Veranstaltungen
- Schwarzes Brett; die neuesten Karten und Flyer zu den vorangegeangenen gepinnt
2) Formen nach aussen:
- Karten ca. Quartalsweise mit mehreren Terminen zum Versand an Mitglieder und zur Auslage in Regie von Kay (1. Vorsitz)
- Zusätzliche Karten oder Flyer zu einzelnen Veranstaltungen mit WP8-Logo in Eigen-Engagement der Veranstalter in Absprache mit Kay möglich. Technisch/praktische Hilfe Layout, WP8-Drucker.. möglich
- Website: Die Veranstaltungen werden auf der Website unter `Terminkalender´ und `Veranstaltungen´ öffentlich nach Absprache und Eingang der Veranstaltungsinformation per mail an wp8@wp8.org. Nötig sind Titel, Datum, Uhrzeiten, Inhaltsbeschreibung mind. 2 Sätze, evtll. Ablauf, Veranstalter, Autor der Information
- Mailversand: Per WP8-Mailverteiler gehen Einladungen an eingetragene Mitglieder und Interessenten, aber auch an externe Kultur-Terminkalender, Print und web, in Düsseldorf

alter Deckenschaden; Angehungsmöglichkeiten:
1) Beschreibung: immer noch Loch in der Decke über der Empore hinten, Wasser läuft rein,... wüst. Trotz Besichtigung mit dem Vermieter im Februar nach Übernahme, keine Abhilfe in Aussicht. Mögliche Eigeninitiative geht nur in Einverständnis mit Vermieter, da die Ursache ausserhalb der Vereinsräume liegt...
Anfrage an Vermieter mit Angebot praktischer Hilfe durch WP8 soll ergehen (siehe Antrag). Ein Anschreiben wurde vorformuliert
2) Vereinskontakte zu Handwerk, Zeit, Können und Muskelkraft von Mitgliedern sind und werden dann gafragt

Finanzen; Vereinskonto, Ausgaben, Verfahren
1) Kasse ist bei Andreas (2. Vorsitz), solange Hanne in Urlaub ist.
2) Andreas macht mit Kay die Buchführung solange Hanne in Urlaub ist
3) Der angezeigte Schaden 1. Frontscheibe, längst behoben, ist erstattet worden und der `Fall´ ist erledigt. Die Anleihe muss nun entsprechend vom Konto ausgebucht werden -übernimmt kommisarisch Melanie, weil Andreas noch keine Bankkarte hat
4) Andreas hat als Zeichner des Vereinskontos bei der Stadt-Sparkasse seit Monaten noch keine Kontokarte bekommen, soll und will den Missstand beheben
5) Miet-, Telefon- und Stromüberweisung müssen kontrolliert und vermutlich noch bezahlt werden. Melanie macht das mit Hilfe der Unterlagen bei Kay

Reinigung; Aufteilung Veranstalterverantwortlichkeit und Reinigungskraft
1) Es gibt sie noch: die Veranstaltungsverantwortlichen, die hinter der Bar nicht vorkommen und morgens sich selbst kaum rauskehren können: Ergebnis verdreckter Räume, v.a. Boden oben, Bar und Tischfussballbereich unten wenn die nächsten reinwollen und saure Reinigungskraft, die weniger spricht und mehr Geld will. Es wird nocheinmal bekräftigt, dass der veranstaltungsverantwortliche dafür zu sorgen hat, dass die Vereinsräume besenrein zu übergeben sind, bzw. vor dem Schliessen der Räume nach veranstaltung besenrein zu sein haben. Saukerle. Tip zur Hilfe ist, im Laufe des Abends die Kickerspieler daran zu erinnern ihre Flaschen hochzubringen -damit sie neue bekommen und auch mal runterzugehen. Auch kann ein sichtbarer Besen in Männerhand Bewusstsein für die Umgebung schaffen. Am Ende aber immer 1x Besen durch
2) Die Reinigungskraft will ab und an mehr Geld als vereinbart für mehr Aufwand. Die Frage, ob die vereinbarten 1 x/Woche 2,5 h öfter als notwendig sei wird definitiv mit nein beantwortet (1 Argument war dabei, die Frauen kämen sonst nicht...). Auf Antrag wird beschlossen, dass die Pauschale bleiben soll. Findet die Reinigungskraft das WP8 besenreine vor, muss das Kassenloch nicht grösser werden. Hanne wird von Andreas gebeten zu vermitteln, dass nicht mehr als die Pauschale drin ist.

Open Beamer;
neues Equipment, Handhabung, Bericht anstehender Termin, Programm der nächsten drei Monatstermine, Beamerverwendung sonst
1) Der optimale Beamer fürs WP8 ist entschieden und gekauft. Empfehlung + Demo (Prof. Romboy/Melanie, Kay. Angebot selbes Exemplar bei ebay, Kay hat zugeschlagen. Erste Bestandsprobe im WP8 letzten Freitag war glorreich
2) Eine neue Filmleinwand für über der Türe zu befestigen ist bestellt, bezahlt, aber noch nicht geliefert. Kay kümmert sich darum
3) Conny J. macht eine Halterung für den Beamer, damit er `über Kopf´ an fixer Stelle eingehängt werden kann
3) Wie bei erster open-beamer-Planung schon klargestellt, wird bekräftigt, dass zur Plattform in den Vereinsräumen eingeladen wird und das Gerät dort nach Absprache Einsatz findet. Es kann kein Verleih verantwortet werden, nachdem der letzte WP8-Beamer darüber zu Schrott gewirtschaftet wurde
4) Der Beamer bleibt nicht vor Ort hängen, wenn er nicht genutz wird, da die Lage des WP8 und die Einsicht in seine Räume zum Klau verleiten
5) Kay arbeitet sich in die spezielle Handhabung ein und weist die Veranstaltungsverantwortlichen nach Absprache darin ein, oder hilft vor Ort bei der Einrichtung vor jeweiliger Veranstaltung. Es wird angestrebt, dass zwei Mitglieder sich mit dem Gerät auskennen und es entsprechend den veranstaltungen zum Einsatz bringen
6) Open Beamer Fr. 12.08. mit Programmgestaltung von Karin Hochstädter steht und ist professionell vorbereitet. Karin hat frühzeitig Programm und Infos dazu abgegeben. Melanie hat dies auf die WP8 Homepage gestellt, Kay hat Karten abgesprochen, mit diesem Termin und dem kommenden gedruckt, und er prüft die von Karin gebrachten DVD´s und schneidet sie auf line zur Vorführung. Karin führt Freitag ein und vor und Jonas ist als Veranstaltungsverantwortlicher der Barmann des abends. Mehr im web
7) Open Beamer Fr. 13.09. ist das `Telefonfilm Festival´, Minifilme auf Grossleinwand. Alle Handynutzer können Filmbeiträge bis 90 Sekunden Länge einreichen; per mail an wp8@wp8.org, per MNS an 0170-8118735 oder auf DVD an die WP8 Adresse per Post oder pedes. Die Ausschreibung erfolgt wie oben beschlossen. Es werden Publikumspreise ausgelobt, die noch Überraschung sind. Programmverantwortlich ist Kay. Für Vorbereitung und als Anlaufstelle sind Kay und Melanie eingeplant. Für die Clubbar ist Jonas eingeplant. Mehr dazu demnächst im web
8) Open Beamer Fr. 14.10 hat Nicola Jörg Steinmann mit einem Projekt zu Film+experimenteller Musik vorgeschlagen. Jörg ist anwesend, erläutert sein Vorhaben und zeigt die Film-Kernstücke und weitere Möglichkeiten dazu. Überzeugt wird beschlossen Jörg realisiert das Vorhaben. Die Ankündigung steht demnächst mit Programm im web

Veranstaltungen drittes Quartal;
1) Ausstellung ENVIHAB: Der Starttermin stet mit 30.09. fest. `enviromental habitat´ ist themenbezogenes Ausstellungsprojekt mit Aktionen der Künstler-Forschungsstation während der Laufzeit. Das Programm wird mit eingeladenen und interessierten Künstlern zu einem demnächst angekündigten Termin besprochen. Verantwortlich sind Mel. und Kay. Mehr demnächst im web.
2)Veranstaltungsreihe Open Beamer s.o.
3) Innerhalb der Clubabende Dienstags wird Mabuses Flimmerkiste um den 20. eines Monats angekündigt. Mit Bar und Filmprogramm polnischer Filme startet Mabuse am Di. 16.08. ab 18.00 bereits. Programm demnächst siehe web
4): Barabende/Themenabende: Clubtermine mit Themenmotto zu den üblichen Öffnungszeiten diesen und nächsten Monats wurden einzeln bestätigt oder abgeschmettert und erneuert. So findet z.B. keine Scheerenschnitt-Abend geschweige denn eine -Woche statt, dafür sorgen Nicola und Mel. am 23.08.für Weibeslust im WP8. Zwei Termine sind aber offen und Melanie sagte leichtsinnig sie rufe die nichtanwesenden Interessierten an deswegen. . Steht also fast alles bereits im web
5) Einzeltermine: `Luxusabend´ am 17.09. bestätigt, verantwortlich Romano; Gourmetabend noch nicht rückbestätigt, wird eingeholt, andere wie im web, Texte zu diesen Terminen fehlen aber noch!

Anträge und Beschlüsse
1) Es werden keine Karten, Flyer, Plakate an Fensterscheiben oder Stecktafel gehängt/geklebt.
2) Print-Ankündigungen externer Veranstaltungen, die nicht von WP8 ausgehen können im Kartenständer am Eingang, am schwarzen Brett oder am Treppenabgang ausgelegt werden.
3) Plakatieren an Wänden nach Techlerprinzip von Andreas beantragt. Ergebnis der Runde: Vor der nächsten Veranstaltung werden diese ebenso wieder verschwinden (im Fluss halten :-); Techler nicht beleidigt.
4) Höfliches Anschreiben an den Vermieter betreffs Deckenschaden. Melanie hat sich dazu bereit erklärt und unterschreibt i.A., Kay ist Kontaktperson für den Vermieter und unterschreibt mit.
5) Antrag: Andreas trägt Sorge, dass er die Bankkarte endlich bekommt. Ergebnis: nach Zögern verspricht er es.
6) Die Vereinräume sind nach Veranstaltung besenrein zu verlassen, verantwortlich ist der Abendveranstalter.
7) Antrag: Weniger Reinigung, weniger geld dafür durch Andreas. Ergebnis: Die vereinbarte wöchentliche Reinigung mit Pauschale zum Pauschalbetrag, externe Reinigungskraft, bleibt, aber keine Zusatzzahlungen mehr. Hanne wird gebeten dies so zu vermitteln.
8) Wer hat mit wem das verabredet? Kein klares Programm, kein verantwortlicher als solcher erkennbar, aber in Liste eingetragen über zwei andere Termine drauf. Abstimmung: Keinen Scheerenschnitt, einstimmig
9) Mabuse will zweite Halterung für anderen Beamerstandort während der monatl. Filmbar. Kay will sehen

Sonstiges
1) zu Vorschlägen für Filmprogrammen angeregt von Nicola
2) angedachte Kontakte zu Künstlervereinen in Holland und Österreich vorgestellt von Melanie
3) zu Infofluss über geplante Veranstaltungen per mail aufgefordert von Kay, wp8-mailadresse auf Terminliste am Infobress geschrieben, Melanie
4) mehr Kaffee und Milch einkaufen, für Protokollanten Barzigaretten bitte (Anm. Protokoll)
5) Danke Andreas, dass der Einkauf trotz Hannes Fernverweilen bis auf Weiteres klappt: mehr Kaffee und Milch, Protokollanten-Barzigaretten (Anm. Protokoll)


Posted by: Melanie Richter on Aug 07, 05 | 5:00 pm | Profile

COMMENTS



Notify me when someone replies to this post?

Submit the word you see below: