ARCHIVES

Juli 2016
Februar 2015
Mai 2014
November 2013
August 2013
Juni 2013
April 2013
Dezember 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
März 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Mai 2011
April 2011
März 2011
Januar 2011
November 2010
August 2010
März 2010
Januar 2010
November 2009
September 2009
Dezember 2008
November 2008
Oktober 2008
August 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
März 2008
Februar 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juli 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006
November 2006
Oktober 2006
September 2006
August 2006
Juli 2006
Juni 2006
Mai 2006
April 2006
März 2006
Februar 2006
Dezember 2005
November 2005
Oktober 2005
September 2005
August 2005
Juli 2005
Juni 2005
Mai 2005
Februar 2005
Januar 2005

ARCHIVE SUMMARY

View by Date
View by Category

MAILING LIST

I want to know more...

Archives: Juni 2005

Aurora Space Lounge

Am Freitag den 1. Juli sind wir ab 19 Uhr hier:

image

Zum Sommerfest laden ein:
Künstlerverein Malkasten, museum kunst palst, Kunsthalle Düsseldorf und wir

`Aurora Space Lounge´, Melanie Richter und Kay Kaul:
Künstler-Bar und Lounge sind Teil des Mars-Explorations-Programm `Aurora´
der European Space Agency (ESA).
Die Bar, ein zeltartiges Envihab ist Überlebenszelle auf dem künstlereigene Marsgrundstück `running MARS´... natürlich hinten links im Park. Feiert mit und überlebt die space-drinks!

Posted by: Melanie Richter on Jun 24, 05 | 1:25 am | Profile

[0] comments (5441 views) |  [0] Trackbacks   [0] Pingbacks

Blindtext im Kopf

Achtung! Dieser Blindtext wird gerade durch 130 Millionen Rezeptoren Ihrer Netzhaut erfasst. Die Zellen werden dadurch in einen Erregungszustand versetzt, der sich über den Sehnerv in dem hinteren Teil Ihres Gehirns ausbreitet. Von dort aus überträgt sich die Erregung in Sekundenbruchteilen auch in andere Bereiche Ihres Grosshirns. Ihr Stirnlappen wird stimuliert. Von dort aus gehen jetzt Willensimpulse aus, die Ihr zentrales Nervensystem in konkrete Handlungen umsetzt. Kopf und Augen reagieren bereits. Sie folgen dem Text, nehmen die darin enthaltenen Informationen auf wie ein Schwamm. Nicht auszudenken, was mit Ihnen hätte passieren können, wenn dieser Blindtext durch einen echten Text ersetzt worden wäre.

Posted by: WP8 e.V. on Jun 10, 05 | 7:56 pm | Profile

[0] comments (4938 views) |  [0] Trackbacks   [0] Pingbacks

MITGLIEDSCHAFT WP8 e.V.

MITGLIEDSCHAFT WP8 e.V./ Freunde und Förderer des WP8e.V.

Jahresbeitrag 55,- Euro

Spenden an den Künstlerclub werden quittiert. More...

Posted by: Melanie Richter on Jun 10, 05 | 12:45 pm | Profile

[0] comments (5154 views) |  [0] Trackbacks   [0] Pingbacks

Open Beamer WP8

Eröffnungs Programm 10.06.05

open beamer ist die offene Plattform des WP8 für nichtkommerzielle Künstlerfilme. Zur Eröffnung des neuen Filmforums am Freitag, 10.Juni stellen Künstler aus Düsseldorf ab 22 Uhr im WP8 ihre aktuellen Kurzfilm-Produktionen vor.

Die teilnehmenden Künstler: More...

Posted by: WP8 e.V. on Jun 08, 05 | 2:58 pm | Profile

[1] comments (6962 views) |  [0] Trackbacks   [0] Pingbacks

Open Beamer WP8 - Filmforum

NEUE Monatliche VERANSTALTUNGSREIHE KÜNSTLERFILM

Eröffnung open beamer - Filmforum WP8: Fr. 10 Juni 2005, 22 Uhr
Zur Eröffnung des neuen Filmforums am Freitag, 10.Juni stellen Künstler aus Düsseldorf ab 22 Uhr im WP8 ihre aktuellen Kurzfilm-Produktionen vor. open beamer ist die offene Plattform des WP8 für nichtkommerzielle Künstlerfilme. Jeden zweiten Freitag im Monat ab 22 Uhr werden aktuelle Künstler-Produktionen in den Vereinsräumen am Worriger Platz vorgestellt.
Termine: 10.06.05, 08.07.05, 12.08.05, 08.09.05, 14.10.05, 11.11.05, 08.12.05

More...

Posted by: WP8 e.V. on Jun 04, 05 | 12:17 pm | Profile

[1] comments (6089 views) |  [0] Trackbacks   [0] Pingbacks

Ohne Strom - Ausstellungs-Experiment WP8

ZWEITES KUNSTEXPERIMENT- AUSSTELLUNG WP8

Ohne Strom - Ausstellungsexperiment – 24.Juni 2005 (bis 07.07.05)
Das Projekt mit Thema Ohne Strom schafft eine Ausstellungssituation, die auf das sonst selbstverständliche Medium des elektrischen Stroms verzichtet. Das Thema stellt vor allem in den Abendstunden eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten dar: die Abwesenheit von elektrischer Beleuchtung, elektrisch verstärkter Musik, Monitoren und Computern einerseits, sowie die Organisation von alternativer Beleuchtung und Musik andererseits. More...

Posted by: WP8 e.V. on Jun 03, 05 | 12:48 am | Profile

[1] comments (10993 views) |  [0] Trackbacks   [0] Pingbacks